Rufis

CargoCap (abgeschlossen)

Verkehrsengpässe führen in Ballungsgebieten zu besonders gravierenden Problemen, da

  • die Versorgung der Bevölkerung mit Gütern des täglichen Bedarfs hohe Transportkosten verursacht und
  • die örtliche Wirtschaft aufgrund von Transportkosten und Lieferunzuverlässigkeiten einen Standortnachteil erleidet.

Abwanderungen von Arbeitsplätzen können die Folge sein, so dass vor allem in Ballungsräumen, die wie das Ruhrgebiet zunehmend als Drehscheibe für innerdeutsche und europäische Transporte genutzt werden, besondere Belastungen erfahren.

Um die regionalen Auswirkungen der Verkehrsbelastung zu verringern wurde – initiiert von Prof. Dr.-Ing. Dietrich Stein – ein Verbundforschungsprojekt ins Leben gerufen, das neue, innovative Lösungen untersuchen sollte. Das Ergebnis ist Cargo Cap, ein unterirdisches Transportsystem, das mit selbstfahrenden autonomen Kapseln Euro-Paletten befördert. Auf diese Weise können die Standortnachteile verringert werden, und zwar mit einer neuen Verkehrsinfrastruktur, die großes wirtschaftliches Potenzial aufweist.

PR_CargoCap_06-05-29.pdf