Der Klimanavigator-Beitrag „Wasserbedarfsentwicklung in der dynaklim-Projektregion – Szenarien zur Wirkung demografischer, sozioökonomischer und klimatischer Entwicklungen“ im Dossier „Klimawandel und Wirtschaft“ wurde veröffentlicht.

Für die Untersuchungsregion im Projekt dynaklim wurden die demografischen und sozio-ökonomischen Änderungen in ihrer Wirkung auf den Trinkwasserbedarf bis zum Jahr 2030 durch ein Referenzszenario abgebildet. Die Szenariobetrachtung zeigt, dass sich in Zukunft die noch weiter öffnende Schere zwischen der notwendigen Dimensionierung der Wasserversorgungsinfrastruktur – die mit hohen Fixkosten verbunden ist – und ihrer realen Auslastung als eine Herausforderung für die Tarifgestaltung darstellt. Zum Beitrag geht es hier.

Klimanavigator.de bündelt seit Juli 2011 Wissen zu Klimawandel und Anpassung in Deutschland und wird von derzeit über 60 Forschungseinrichtungen gemeinsam getragen. Die organisatorische und redaktionelle Betreuung der Plattform liegt bei dem in Hamburg ansässigen Climate Service Center des Helmhotz-Zentrums Geesthacht und einem Redaktionsteam aus Partnern des Klimaportals.